Autofahrer bringt Fahrradfahrer schwer zu Fall: Fahrerflucht

Tiefenthal/Fürfeld (dpa/lrs) – Bei einem Ausweichmanöver eines Autofahrers ist im Kreis Bad Kreuznach ein Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Der Autofahrer sei nach ersten Erkenntnissen am Dienstagabend mit überhöhter Geschwindigkeit zwischen Tiefenthal und Fürfeld unterwegs gewesen, als er eine Gruppe von Fahrradfahrern habe überholen wollen, teilte die Polizei mit. Wegen Gegenverkehrs habe der Autofahrer ausweichen müssen, dabei habe er mit seinem Außenspiegel den Fahrradlenker eines 59-Jährigen touchiert. Dieser sei schwer zu Fall gekommen und später mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht worden. Der Autofahrer beging den Angaben zufolge Fahrerflucht.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net