Herl

Auto überschlägt sich und fängt Feuer: Ein Leichtverletzter

Ein Mann hat sich auf der L149 nahe Herl (Kreis Trier-Saarburg) mit seinem Auto überschlagen und ist leicht verletzt worden. Er habe am Mittwochabend mit seinem Wagen versucht, einem Wildtier auszuweichen und sei gegen einen Felsen geprallt, teilte die Polizei mit. Anschließend landete das Fahrzeug auf dem Dach und geriet in Brand. Der Fahrer konnte sich selbstständig aus seinem Auto befreien.

Von dpa/lrs
Ein Polizeiwagen steht an einer Unfallstelle
Ein Polizeiwagen steht an einer Unfallstelle.
Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210610-99-931933/2

PM