Völklingen

Ausstellung in Völklingen zeigt Leben der Kelten

Die bisher umfassendste Kelten-Ausstellung beleuchtet von Samstag an im saarländischen Völklingen das Leben von Druiden, Fürsten und Kriegern vor 2500 Jahren. Im Weltkulturerbe Völklinger Hütte sind bis zum 22. Mai kommenden Jahres mehr als 1650 Exponate zu sehen, darunter Leihgaben aus Museen in ganz Europa. «Die Kelten sind die erste Hochkultur Europas. Wir wollen zeigen, dass sie keineswegs „Barbaren“ waren, wie manche antiken Autoren behaupten», erklärte der Generaldirektor des Weltkulturerbes, Meinrad Maria Grewenig, am Mittwoch.