Aufräumen nach dem Unwetter im Norden von Rheinland-Pfalz

Sauerthal/Grafschaft (dpa/lrs) – Nach dem heftigen Unwetter mit überschwemmten Straßen und Häusern in Teilen von Rheinland-Pfalz sind die Aufräumarbeiten in vollem Gang. In dem tief liegenden Ort Sauerthal (Rhein-Lahn-Kreis) wurden die Wassermassen in einen Bach geleitet. Dafür seien Barrieren aus Sandsäcken und Steinen aufgeschüttet worden, erklärte Ortsbürgermeister Stefan Vohs am Montag. Das Wasser stand dort am Sonntag zwischenzeitlich mehrere Meter hoch und riss Geröll und Äste mit sich, die die Kanalisation verstopften. Ein Heizungskeller sei überflutet worden und Öl sei daraus ausgetreten, größere Schäden seien jedoch ausgeblieben.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net