Mainz

Arbeitskreis kritisiert Flüchtlingspolitik des Landes

Flüchtlingshelfer werfen der Landesregierung in Rheinland-Pfalz eine Abkehr von humanitären Grundsätzen in der Integrationspolitik vor. Bei Abschiebungen nehme das Land inzwischen einen Spitzenplatz ein, kritisierten der Initiativausschuss für Migrationspolitik und der Arbeitskreis Asyl-Flüchtlingsrat Rheinland-Pfalz in einer Erklärung zum Tag der Menschenrechte am 10. Dezember. Zugleich gehe die Zahl der freiwilligen Ausreisen das vierte Jahr in Folge zurück.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net