Anklage wegen Totschlags mit Messer

Koblenz/Sinzig (dpa/lrs) – Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat einen 18-Jährigen wegen Totschlags angeklagt. Der junge Deutsche soll am 18. Februar in Sinzig im Kreis Ahrweiler auf dem Parkplatz eines Supermarkts einen 33 Jahre alten Mann im Streit erstochen haben. Vor der Jugendkammer des Landgerichts Koblenz erhob die Behörde nach Mitteilung vom Dienstag gegen ihn und drei weitere Deutsche im Alter von 19, 20 und 24 Jahren auch Anklage unter anderem wegen schwerer räuberischer Erpressung und gefährlicher Körperverletzung.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net