Koblenz

Anklage nach Angriff bei Demo auf Polizisten

Nach einem Angriff auf einen Polizisten bei einer Demonstration in Remagen (Kreis Ahrweiler) im November hat die Staatsanwaltschaft Koblenz Anklage gegen einen 23-Jährigen erhoben. Ihm wird schwerer Landfriedensbruch und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen, wie die Behörde am Dienstag mitteilte. Der Mann soll dem zur Absicherung eingesetzten Polizisten eine mit einem harten Gegenstand gefüllte Tasche auf den Kopf geschlagen haben. Danach traten und schlugen noch andere auf den Beamten ein, der eine Platzwunde und eine Schädelprellung erlitt. Diese Mittäter sind noch nicht gefasst.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net