Andrack: Wanderlust der Deutschen von Naturtrend befeuert

Saarbrücken (dpa/lrs) – Die Wanderlust der Deutschen wird nach Einschätzung des Wanderprofis Manuel Andrack vom allgemeinen Trend zur Natur befeuert. «Ballermann ist out, deutsches Mittelgebirge ist in», sagte der ehemalige Redaktionsleiter von TV-Moderator Harald Schmidt kurz vor Beginn des 112. Deutschen Wandertags (20. bis 25. Juni) in Brandenburg. «Fürs Wandern brauche ich auch keine riesige Ausrüstung, ich brauche keine Lehrgänge», erklärte Andrack. Nach seiner Einschätzung haben auch kürzere Strecken von unter zehn Kilometern ihren Reiz: «Gerade wenn man mit der Familie geht, mit Kindern, dann kann man die leichter motivieren. Die Erlebnisdichte ist sehr hoch.»

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net