Saarbrücken

Als Frau ausgegeben und Männer erpresst: Festnahme

Die Polizei hat in Heusweiler bei Saarbrücken einen mutmaßlichen Erpresser festgenommen. Der 29-Jährige soll sich auf einer Internetplattform als Frau ausgegeben und mit Männern Kontakt aufgenommen haben, die sich in einer Partnerschaft befinden. Später soll er versucht haben, die Männer damit zu erpressen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Verdächtige soll zwischen 100 und 2000 Euro Schweigegeld gefordert haben, da er sonst die Partnerinnen informieren würde.

Von dpa/lrs
Handschellen
Handschellen sind an einem Gürtel eines Justizvollzugsbeamten befestigt.
Foto: Frank Molter/dpa/Symbolbild

Die Polizei nahm den Mann bei einer gestellten Geldübergabe in der Gemeinde Quierschied fest. Er gestand neben drei bereits bekannten Fällen noch etwa 20 bis 30 weitere Taten seit Mai dieses Jahres. Die Polizei rief mögliche weitere Erpressungsopfer auf, sich zu melden.

© dpa-infocom, dpa:210902-99-69291/2

Polizeimeldung