Wadgassen

Alleingelassene Kinder setzen Vorhang in Flammen

Kinder allein zu Hause: Drei Geschwister haben im saarländischen Wadgassen einen Vorhang in Brand gesetzt. Die Mutter hatte ihre Kleinen im Alter von drei, sechs und acht Jahren am Montagabend alleine gelassen. In der Wohnung spielten die Kinder mit einer brennenden Kerze, wie die Polizei am Dienstag in Bous berichtete. Als die Gardine Feuer fing, eilten die Geschwister zum Nachbarn. Das Zündelexperiment endete noch glimpflich: Der Vater kehrte unterdessen heim und löschte die Flammen. Die bereits alarmierte Feuerwehr rückte wieder ab. Niemand wurde verletzt.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net