Trier

Alle neuen Großpfarreien im Bistum Trier stehen Anfang 2021

Der komplette Neuzuschnitt der Pfarreienlandschaft im Bistum Trier soll nun bis zum 1. Januar 2021 stehen: Von den geplanten 35 Großpfarreien gingen die ersten 15 Einheiten Anfang 2020 an den Start, die übrigen folgten bis Anfang 2021, teilte das Bistum Trier am Dienstag mit. Die Großpfarreien lösen die bisherigen 887 kleine Pfarreien im Bistum ab, die derzeit in gut 170 Pfarreiengemeinschaften zusammengefasst sind.

dpa/lrs Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net