Mainz

94-Jährige nach Brand in Mainzer Einfamilienhaus gestorben

Nach dem Brand eines Einfamilienhauses in Mainz ist die schwer verletzte 94 Jahre alte Bewohnerin in der Nacht zum Mittwoch verstorben. Dies teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Frau war mit schweren Verletzungen aus dem brennenden Haus gerettet worden und hatte noch am Brandort wiederbelebt werden müssen. Zuvor hatte die Mainzer „Allgemeine Zeitung“ über den Tod der Frau berichtet. Das Haus war am vergangenen Dienstag in Flammen aufgegangen.

dpa/lrs
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net