85-Jähriger befreit sich schwer verletzt nach Unfall

Großlittgen (dpa/lrs) – Bei einem Ausweichmanöver ist ein 85-Jähriger mit seinem Wagen eine Böschung herabgerutscht und hat sich anschließend schwer verletzt selbst aus dem Wagen befreit. Der Geländewagen sei auf dem Dach liegen geblieben, der 85-Jährige habe sich befreit und sei anschließend die Böschung wieder hochgeklettert, teilte die Polizei am Dienstagabend mit. Dort seien andere Verkehrsteilnehmer auf ihn aufmerksam geworden und hätten einen Notruf abgesetzt.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net