59-Jährige nach Raubüberfall schwer verletzt

Kaiserslautern (dpa/lrs) – Bei einem Raubüberfall in der Innenstadt von Kaiserslautern ist eine 59-Jährige schwer verletzt worden. Die Frau sei am Samstagabend von zwei maskierten Männern mit einem Messer bedroht worden, teilte die Polizei mit. Die Täter forderten sie auf, ihr Bargeld herauszugeben. Als die Frau sich weigerte, stach einer der Männer mit dem Messer mehrfach auf sie ein. Der zweite Täter stahl ihre Handtasche. Anschließend seien beide Angreifer zu Fuß geflüchtet. Die 59-Jährige wurde am Hals schwer verletzt. Dennoch habe sie sich erst am Sonntagmorgen ärztlich behandeln lassen. Daraufhin sei auch die Polizei verständigt worden.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net