Koblenz

40 Jahre RZ-Benefizkonzert für „HELFT UNS LEBEN“: Mit Musik die Not der Menschen lindern helfen

„Volles Haus“ – und das seit 40 Jahren! Das große Benefizkonzert der Rhein-Zeitung mit dem Heeresmusikkorps Koblenz zugunsten von „HELFT UNS LEBEN“ lockte am Donnerstag Abend mehr als 1400 Besucher in die Koblenzer Rhein-Mosel-Halle.

Das Heeresmusikkorps Koblenz beim RZ-Benefizkonzert für „HELFT UNS LEBEN“
Das Heeresmusikkorps Koblenz beim RZ-Benefizkonzert für „HELFT UNS LEBEN“
Foto: Reinhard Kallenbach
Unter Stabführung von Oberstleutnant Alexandra Schütz-Knospe präsentierten die „Musiksoldaten“ einen bunten Melodienreigen, von italienischen Opernklassikern bis Lehar und Gershwin. Applaus gab es auch für die beiden Solisten Lena Laferi (Sopran) und Matthias Laferi (Tenor).

Freuen sich über 40 Jahre Zusammenarbeit (von links): Thomas Regge, Geschäftsführer des Mittelrhein-Verlags, Manuela Lewentz-Twer, erste Vorsitzende von „HELFT UNS LEBEN“, Oberstleutnant Alexandra Schütz-Knospe sowie RZ-Chefredakteur Peter Burger.
Freuen sich über 40 Jahre Zusammenarbeit (von links): Thomas Regge, Geschäftsführer des Mittelrhein-Verlags, Manuela Lewentz-Twer, erste Vorsitzende von „HELFT UNS LEBEN“, Oberstleutnant Alexandra Schütz-Knospe sowie RZ-Chefredakteur Peter Burger.
Foto: Reinhard Kallenbach
Seit 40 Jahren besteht die große RZ-Hilfsaktion für Menschen in Not, für die bisher rund 28 Millionen Euro gespendet wurden.