Archivierter Artikel vom 16.02.2020, 08:50 Uhr
Bad Ems

3726 Abtreibungen im Jahr 2018 im Land

3726 Schwangerschaftsabbrüche hat das Statistische Landesamt im Jahr 2018 in Rheinland-Pfalz gezählt. In drei Fällen handelte es sich dabei um Mädchen unter 15 Jahren, in 14 Fällen um Frauen über 44, wie die Behörde in Bad Ems mitteilte. 183 Abtreibungen gingen auf eine medizinische Indikation zurück, also auf eine gravierende gesundheitliche Gefahr für die Frau. Zwei Schwangerschaftsabbrüche basierten auf einer kriminologischen Indikation, also einem Sexualdelikt wie etwa einer Vergewaltigung. 2375 und somit fast 64 Prozent aller abtreibenden Frauen hatten bereits minderjährige Kinder in ihrem Haushalt.

dpa/lrs