Andernach

19-Jähriger stirbt nach Motorradunfall

Ein 19-Jähriger ist am Mittwochabend nach einem Motorradunfall auf der Bundesstraße 9 bei Andernach (Kreis Mayen-Koblenz) gestorben. Wie die Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte, hatte der Mann aus Koblenz aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug nahe der Anschlussstelle zur Autobahn 48 in Richtung Koblenz verloren. In einer Kurve stürzte der 19-Jährige mit seiner Maschine. Anschließend rutschte er vermutlich auf die Gegenfahrbahn und blieb dort liegen. Der 19-Jährige starb später im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net