Berlin/Saarbrücken

185 Neuinfektionen im Saarland: Inzidenz bei 97,3

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Saarland ist weiter gestiegen. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen lag am Samstag bei 97,3, nach 91,6 am Vortag, wie das Sozialministerium am Samstag unter Berufung auf Daten des Berliner Robert Koch-Instituts (Stand 3.10 Uhr) mitteilte. Die Gesundheitsbehörden meldeten 185 neue Fälle. Die Zahl der Todesfälle erhöhte sich auf 1075. Knapp 1600 Menschen im Saarland gelten derzeit als infiziert.

Von dpa/lrs
Schnelltest
Ein Mann macht einen Corona-Schnelltest.
Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Illustration

Nach Daten der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi) wurden zuletzt 19 Covid-19-Patienten auf Intensivstationen der saarländischen Krankenhäuser behandelt (Stand: 11.05 Uhr). Neun von ihnen wurden invasiv beatmet.

© dpa-infocom, dpa:211106-99-890220/2

Divi-Intensivregister

RKI-Zahlen