Archivierter Artikel vom 27.02.2021, 13:40 Uhr
Mainz

171 Corona-Neuinfektionen in Rheinland-Pfalz

Die Zahl der registrierten Corona-Infektionen in Rheinland-Pfalz ist binnen 24 Stunden um 171 auf 101 988 gestiegen. Wie das Gesundheitsministerium am Samstag mitteilte (Stand 11.10 Uhr), sank die landesweite Inzidenz, also die Zahl der Corona-Neuinfektionen bezogen auf 100 000 Einwohner in den zurückliegenden 7 Tagen, auf 48,3 nach 52,4 am Tag zuvor. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus stieg um 3 auf 3092. Aktuell sind 5901 Menschen im Land mit Sars-CoV-2 infiziert.

Von dpa/lrs
Coronavirus – FFP2-Maske
Eine FFP2-Maske liegt auf einem Tisch.
Foto: Daniel Karmann/dpa/Archivbild

Auf den Intensivstationen in Rheinland-Pfalz wurden am Samstag (Stand 12.19 Uhr) 104 Menschen wegen Covid-19 behandelt, davon wurden 57 beatmet. Von den 1083 als einsatzbereit gemeldeten Intensivbetten in den Krankenhäusern des Landes waren 821 belegt, wie aus Daten des Intensivregisters der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi) hervorgeht.

© dpa-infocom, dpa:210227-99-617542/2

Landesuntersuchungsamt mit aktuellen Corona-Zahlen