Saarbrücken

167 neue Corona-Neuinfektionen im Saarland: Zehn Tote

Die Zahl der registrierten Corona-Infektionen im Saarland ist binnen 24 Stunden bis zum Freitagnachmittag um weitere 167 Fälle gestiegen. Seit Beginn der Corona-Pandemie haben sich damit 26 675 Menschen in dem Bundesland nachgewiesenermaßen mit dem Virus angesteckt, wie das Gesundheitsministerium am Freitag in Saarbrücken mitteilte (Stand: 16.00 Uhr). Die Zahl der gemeldeten Toten in Verbindung mit Sars-CoV-2 stieg binnen eines Tages um 10 auf 788.

dpa/lrs
Ein Patient lässt vor einer Arztpraxis einen Abstrich machen
Ein Patient lässt vor einer Arztpraxis einen Abstrich machen.
Foto: Kay Nietfeld/dpa/Symbolbild

Die Sieben-Tage-Inzidenz – die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen pro 100 000 Einwohner – lag im Saarland bei 122,3. Derzeit gelten 2007 Menschen als infiziert. 311 Covid-19-Patienten werden aktuell stationär behandelt, davon 73 auf einer Intensivstation (Krankenhauszahlen mit Stand: 0.01 Uhr).

© dpa-infocom, dpa:210205-99-320878/3

RKI zu Impfungen

Landesregierung zu Corona