Archivierter Artikel vom 22.03.2012, 09:55 Uhr

150 000 Euro Schaden bei Explosion in Chemiefabrik

Kleinkarlbach/Neustadt (dpa/lrs) – Bei einer Explosion in einer Chemiefabrik in Kleinkarlbach in der Pfalz ist am Donnerstag ein Schaden von rund 150 000 Euro entstanden. Menschen wurden nach Angaben der Polizei in Neustadt nicht verletzt. Das durch die Verpuffung in der Produktionshalle ausgelöste Feuer konnte schnell gelöscht werden. Die Feuerwehr nahm Proben der Luft, eine Gefahr für die Bewohner des Weindorfes habe jedoch nach ersten Erkenntnissen nicht bestanden. Das Unternehmen stellt vor allem Grundstoffe für die Waschmittel- und Kosmetik-Industrie her.