Alzey

14-jähriger Autofahrer: Drogenkonsum und Flucht

Nach einer Verfolgungsfahrt hat die Polizei einen erst 14 Jahre alten Autofahrer im Kreis Alzey-Worms gestoppt. Bei einer Verkehrskontrolle wollten die Beamten den Wagen mit dem Teenager am Steuer in der Nacht zu Sonntag in Alzey überprüfen, teilte die Polizei mit. Der Junge habe jedoch nicht angehalten, sondern die Scheinwerfer ausgemacht und Gas gegeben. Mit bis zu 150 Kilometern pro Stunde habe er versucht, mit dem Auto seiner Eltern auf einer Landstraße zu entkommen und sei dabei mehrfach auf den Randstreifen und die Gegenfahrbahn geraten. Beinahe kam es zum Zusammenprall mit der Schutzplanke, wie die Polizei weiter berichtete. Schließlich habe der Junge die Kontrolle über das Auto verloren und das Fahrzeug sei im Straßengraben gelandet. Er sowie sein 15 Jahre alter Beifahrer seien unverletzt geblieben. Der Fahrer habe zugegeben, zuvor Cannabis konsumiert zu haben.

dpa/lrs
Blaulicht einer Polizeistreife
Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht.
Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

Mitteilung der Polizei