Archivierter Artikel vom 20.02.2020, 17:20 Uhr
Bad Ems

Reallöhne steigen 2019 unterdurchschnittlich um ein Prozent

Die Reallöhne in Rheinland-Pfalz sind 2019 nicht so stark gestiegen wie im Durchschnitt der vorherigen Jahre. Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Landesamtes vom Donnerstag erhöhten sich die preisbereinigten Bruttomonatsverdienste der Arbeitnehmer um 1 Prozent.

Euro-Banknoten
Euro-Banknoten.
Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

2018 hatte das Plus bei den Reallöhnen 1,2 Prozent betragen. Im Durchschnitt der Jahre 2009 bis 2018 belief sich der Zuwachs auf 1,4 Prozent.

Die Verbraucherpreise lagen 2019 in Rheinland-Pfalz nach Auskunft der Statistiker im Durchschnitt um 1,3 Prozent über dem Vorjahresniveau. Zwischen 2009 und 2018 hatten sie um durchschnittlich 1,1 Prozent pro Jahr zugelegt.

Mitteilung