Koblenz

Jedes zehnte Eis beanstandet: Große Hygienemängel bei Sahne

Bei einer Lebensmitteluntersuchung ist etwa jedes zehnte Speiseeis in Rheinland-Pfalz durchgefallen. Wie das Landesuntersuchungsamt (LUA) am Montag mitteilte, nahmen Kontrolleure insgesamt über 1000 Proben in dieser und der vergangenen Saison unter die Lupe. Das Eis stammte aus Eisdielen, Konditoreien und Gaststätten. Beanstandet wurden etwa 100 Proben. Darunter habe es bei der Hälfte eine hohe Anzahl sogenannter Hygienekeime gegeben, erklärte das LUA. „Diese Bakterien machen zwar nicht unmittelbar krank, lassen aber häufig auf ein Hygieneproblem im Betrieb schließen.“

dpa/lrs
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net