Rheinland-Pfalz

Grundstückskäufer in Rheinland-Pfalz: Das Häuschen auf dem Land wird teurer

Wer vom Eigenheim träumt, sollte in Rheinland-Pfalz möglichst nach Schmißberg ziehen. Denn ein Einfamilienhaus, in dem Bewohner sich auf 147 Quadratmetern austoben können, kostet in dem 209-Einwohner-Dörfchen im Kreis Birkenfeld durchschnittlich 180.000 Euro. Nirgendwo sonst sind die eigenen vier Wände landesweit günstiger. Die Preise in Mainz, wo ein vergleichbares Haus 690.000 Euro kostet, leeren dagegen so manches Sparkonto auf Generationen.

Florian Schlecht Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net