Koblenz

Blauzungenkrankheit: Tierhandel beschränkt bis November 2021

Ganz Rheinland-Pfalz bleibt mindestens bis zum November 2021 Sperrgebiet wegen der Blauzungenkrankheit. Die für Menschen ungefährliche Tierseuche war hier zum bislang letzten Mal im November 2019 ausgebrochen, wie das Landesuntersuchungsamt (LUA) in Koblenz am Mittwoch mitteilte. Sperrgebiet bedeutet in diesem Fall, dass der Tierhandel – etwa mit Rindern – stark eingeschränkt wird.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net