Boos

Neues Traumpfädchen rund um Boos: Wandern am versunkenen Maar

Wir starten am Parkplatz „Booser Doppelmaar“ zu unserer Premium-Spazierwanderung auf dem neuen Booser Eifelturmpfad, der sich übrigens am schönsten im Uhrzeigersinn präsentiert, daher laufen wir, geführt vom markanten blau-weißen-Logo, zunächst gemeinsam mit dem Zuweg des Traumpfades nach Westen. Entlang des Waldrandes entfernt sich der Pfad vom Parkplatz, und taucht bald rechts in den Wald ein. Mit einigen Kurven bewältigen wir den Abstieg, der am Parkplatz „Schemel“ endet. Hier befindet sich das offizielle Portal des Traumpfades „Booser Doppelmaartour“, der sozusagen der große Bruder unserer Tour ist.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net