Höhr-Grenzhausen

Euler, Schnatzen und Krossenbäcker

Wenn die Flammen aus dem gemauerten Brennofen bei 1200 Grad um das Salzglasierte züngeln und später der von Hand geführte Pinsel mit blauer Farbe Muster auf die Kanne zaubert, ist das die traditionelle Art, um Keramik im Westerwald herzustellen. Das so hergestellte Steinzeug ist nicht nur schön anzusehen und ein Unikat, sondern hält Spülmaschine, Mikrowelle und Backofen stand.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net