Archivierter Artikel vom 25.10.2021, 10:00 Uhr
Trier

Zugbegleiter verletzt – Bundespolizei Trier sucht Zeugen

Am Freitagmorgen kam es im Hauptbahnhof Trier zu einer gefährlichen Körperverletzung.

Von Bundespolizeiinspektion Trier (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa



Ein bisher unbekannter Täter schubste auf der Treppe zur Bahnunterführung am Bahnsteig 12/13 einen Zugbegleiter und trat im Anschluss nach dem Opfer. Nach der Tatausführung entfernte er sich in unbekannte Richtung.

Der Zugbegleiter erlitt Verletzungen im Gesicht und begab sich zur ärztlichen Untersuchung in ein Krankenhaus.

Täterbeschreibung: Männlich, ca. 180 cm, osteuropäisches Aussehen, blaue Jeans, dunkle Oberbekleidung, dunkle Schuhe, schwarze Wollmütze

Zeugen, die Angaben zur Tathandlung, bzw. zu dem bisher unbekannten Täter machen können, werden gebeten sich unter 0651 – 43678-0 bei der Bundespolizei Trier zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefan Döhn
- Pressesprecher -
Telefon: 0651 – 43678-1009
Mobil: 0176 – 78103841
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
E-Mail: stefan.doehn@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de


Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell