Archivierter Artikel vom 30.07.2021, 13:30 Uhr
Boppard-Hirzenach

Steinbewurf auf Reisezug: Bundespolizei ermittelt

Zu einem Steinbewurf auf einen durchfahrenden Reisezug ist es am Donnerstag gegen 12:06 Uhr am Bahnhof Boppard-Hirzenach gekommen.

Von Bundespolizeiinspektion Trier (ots)
Beschädigte Frontscheibe am Eurocity EC 9; Foto: Bundespolizei



Ein unbekannter Täter bewarf den Eurocity EC 9 mit einem Stein.
Durch den Bewurf wurde die Frontscheibe des Triebfahrzeugs beschädigt. Glücklicherweise kam niemand zu Schaden.

Der Lokführer gab an, dass es sich bei dem Täter vermutlich um einen etwa zehn Jahre alten Jungen handelte. Dieser war bekleidet mit einer dunklen kurzen Hose und einem grauen T-Shirt.

Wer hat zur Tatzeit am Bahnhof Boppard-Hirzenach Kinder/ Jugendliche gesehen und/ oder kann Aussagen dazu treffen?

Die Bundespolizei Trier hat die Ermittlungen aufgenommen. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter 0651 – 43678-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefanie Klein
Telefon: +49 651 43 678-1509
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de


Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell