Archivierter Artikel vom 12.07.2021, 13:40 Uhr
Trier

Entwichener Strafgefangener stellt sich der Bundespolizei Trier

Ein als entwichener Strafgefangener gesuchter 36-jähriger Jordanier wurde am Sonntagabend von der Bundespolizei Trier festgenommen.

Von Bundespolizeiinspektion Trier (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa



Zuvor bat der Mann telefonisch um Hilfe. Er befinde sich zurzeit am Hauptbahnhof Trier, fühle sich erschöpft und werde von der Polizei gesucht.

Da der Mann sich nicht ausweisen konnte wurden seine Fingerabdrücke gescannt. Als Ergebnis war festzustellen, dass er aus einer Klinik für forensische Psychiatrie in Hessen entwichen ist. Der Unterbringungsanlass war seinerzeit Nötigung und sexueller Missbrauch einer widerstandsunfähigen Person.

Der Mann wurde noch in der Nacht einem Team der forensischen Psychiatrie übergeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefan Döhn
- Pressesprecher -
Telefon: 0651 – 43678-1009
Mobil: 0176 – 78103841
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
E-Mail: stefan.doehn@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de


Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell