Archivierter Artikel vom 20.07.2022, 11:11 Uhr
Lautzenhausen

Bundespolizei vollstreckt zwei Haftbefehle

Anlässlich grenzpolizeilicher Kontrollen nahm die Bundespolizei am Dienstabend zwei Flugreisende am Flughafen Hahn fest.

Von Bundespolizeiinspektion Trier (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Carsten Rehder/dpa



Gegen 20:30 einen 19-Jährigen bei der Ausreise nach Rumänien. Nach Zahlung der Geldstrafe von 200 Euro, wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, konnte er wie geplant ausreisen.

Kurz vor Mitternacht wurde eine 21-jähriger Irin zur Einreisekontrolle aus Rumänien vorstellig. Auch gegen sie lag ein Haftbefehl wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis vor. Die geforderte Geldstrafe von 300 Euro entrichtete sie vor Ort in bar, ersparte sich damit einen 30-tägigen Gefängnisaufenthalt und blieb auf freiem Fuß.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefan Döhn
- Pressesprecher -
Telefon: 0651 – 43678-1009
Mobil: 0176 – 78103841
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
E-Mail: stefan.doehn@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de


Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell