Archivierter Artikel vom 27.07.2022, 10:41 Uhr
Lautzenhausen

Bundespolizei Trier – ein Haftbefehl und ein Vollstreckungsauftrag

Die Bundespolizei hat bereits am Montag am Flughafen Hahn einen gesuchten Straftäter festgenommen.

Von Bundespolizeiinspektion Trier (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Der 39-jährige Kroate, welcher im Begriff war in sein Heimatland auszureisen, wurde mit Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Mannheim wegen eines Verkehrsdeliktes gesucht. Sein Bekannter zahlte schließlich die geforderte Geldstrafe in Höhe von 3.750 Euro bei der Polizei in Lampertheim ein. So blieben ihm 75 Tage Haft erspart und er konnte die Heimreise antreten.

Gegen einen 52-jährigen Italiener, der am Dienstagnachmittag nach Palermo fliegen wollte, lag ein Vollstreckungsauftrag der Staatsanwaltschaft Frankfurt/Main zur Vermögensabschöpfung in Höhe von 31.600 Euro wegen gewerbsmäßigen Computerbetrugs in 54 Fällen vor. Vor Ort konnten lediglich 2.115 Euro gepfändet werden. Anschließend reiste der im Raum Offenbach wohnhafte Mann nach Italien aus.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefan Döhn
- Pressesprecher -
Telefon: 0651 – 43678-1009
Mobil: 0176 – 78103841
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
E-Mail: stefan.doehn@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de


Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell