Trier

Bundespolizei Trier – Bürgerhinweis führt zu Festnahme

Aufgrund eines Bürgerhinweises auf eine alkoholisierte, hilflose Person kontrollierte eine Streife der Bundespolizei am Freitagabend einen 35-jährigen Deutschen im Stadtgebiet.

Von Bundespolizeiinspektion Trier (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Carsten Rehder/dpa



Der vor der Porta-Nigra auf dem Boden regungslos liegende Mann hatte augenscheinlich eine größere Menge Alkohol konsumiert. Erst nach mehrmaligem Ansprechen gelang es die Identität festzustellen.

Eine Überprüfung der Personalien ergab, dass er mit Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Trier wegen Diebstahls gesucht wurde. Noch zu verbüßen ist eine Restfreiheitsstrafe von zwei Monaten.
Weiterhin lag ein anhängiges Ermittlungsverfahren wegen eines Verstoßes gegen Weisungen während der Führungsaufsicht vor.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab den stolzen Wert von 1,78 Promille.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er in die JVA Trier eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefan Döhn
- Pressesprecher -
Telefon: 0651 – 43678-1009
Mobil: 0176 – 78103841
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
E-Mail: stefan.doehn@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de


Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell