Trier

Bundespolizei nimmt zwei Personen in Gewahrsam

Von Bundespolizeiinspektion Trier (ots)
Symbolbild
Symbolbild Foto: Armin Weigel dpa

In der Nacht zu Mittwoch nahm die Bundespolizei Trier einen alkoholisierten 50-Jährigen in Gewahrsam.

Der Mann wurde schlafend in einem abgestellten Zug aufgefunden und war aufgrund seines Alkoholkonsums (2,04 Promille) nicht mehr wegefähig. Nach Ausnüchterung in der Gewahrsamszelle wurde er am Mittwochmorgen, 9:30 Uhr, auf freien Fuß gesetzt.

Abends erfolgte die Inobhutnahme eines alleinreisenden 13-Jährigen in einem Regionalexpress aus Pirmasens. Er war von Zuhause abgängig und hatte noch vor Beginn seiner Zugfahrt nach Trier ein Fahrrad am Hauptbahnhof Pirmasens gestohlen. Seine telefonisch verständigte Mutter nahm ihren Sohn persönlich in Trier in Empfang.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefan Döhn
- Pressesprecher -
Telefon: 0651 – 43678-1009
Mobil: 0176 – 78103841
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
E-Mail: stefan.doehn@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de


Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell