Archivierter Artikel vom 15.07.2022, 11:31 Uhr
Trier

Auslieferung – Tunesier muss 40 Tage in Haft

Am Donnerstagmorgen übernahm die Bundespolizei Trier, im Rahmen einer Auslieferung, einen 30-jährigen Tunesier von der Police Luxemburg am GÜG Wasserbilligerbrück.

Von Bundespolizeiinspektion Trier (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Oliver Berg/dpa/Oliver Berg/dpa



Wegen eines Eigentumsdeliktes, er entwendete aus einem PKW eine Sonnenbrille im Wert von 800 Euro, verurteilte ihn das Amtsgericht München zu einer Haftstrafe von 40 Tagen. Zur Verbüßung der Haftstrafe wurde er in die JVA Trier eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefan Döhn
- Pressesprecher -
Telefon: 0651 – 43678-1009
Mobil: 0176 – 78103841
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
E-Mail: stefan.doehn@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de


Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell