Koblenz

Alkoholisiert und mit Gaspistole unterwegs

Eine Streife der Bundespolizei nahm am heutigen Tag, kurz nach Mitternacht, eine alkoholisierte und aggressive Frau am Hauptbahnhof Koblenz in Gewahrsam.

Von Bundespolizeiinspektion Trier (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa



Die 57-Jährige fuhr ohne gültigen Fahrschein im IC 920, beleidigte einen Fahrgast und warf das von dem Fahrgast ausgeliehene Ladekabel in Richtung eines Bahn-Mitarbeiters. Dieser trug infolgedessen eine Verletzung im Gesicht unterhalb des linken Auges davon.

Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,49 Promille. Bei der Durchsuchung des Gepäcks wurde zudem eine Gaspistole aufgefunden und sichergestellt.

Nach Ausnüchterung verließ die Polin im Laufe des Vormittags die Wache. Mehrere Strafverfahren wurden eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefan Döhn
- Pressesprecher -
Telefon: 0651 – 43678-1009
Mobil: 0176 – 78103841
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
E-Mail: stefan.doehn@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de


Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell

Archivierter Artikel vom 11.11.2022, 12:30 Uhr