Hachenburg

Wochenende der PI Hachenburg Diebstahl einer Spendenbox, Fahrradunfall, Unfall mit geringem Sachschaden, Straßenverkehrsgefährdung

Am Samstag, den 17.04.2021 gegen 18:50 Uhr wurde ein 11 jähriger Junge bei einem Fahrradunfall verletzt und mittels Rettungshubschrauber in ein Siegener Krankenhaus verbracht.

Von Polizeidirektion Montabaur (ots)
Polizist mit Handschellen
Symbolbild
Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archiv/Illustration

Der Junge kam mit seinem Mountainbike auf einer extra dafür hergerichteten Strecke mit Sprungschanzen und Gruben auf privatem Gelände nach einem Sprung über eine dieser Schanzen zu Fall und klagte anschließend über Rückenschmerzen und Atemnot. Einen Helm hatte der Junge zum Glück getragen. Aufsichtspersonen waren ebenfalls vor Ort.

Am Samstag, den 17.04.2021 um 09:42 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Saynstraße in Hachenburg. Ein 19-jähriger Fahrer eines VW Caddy übersah beim Einfahren in den Straßenverkehr den bevorrechtigten Opel eines 73-jährigen. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 1700 EUR.

Am Freitag, den 16.04.2021 gegen 15:40 Uhr kam es auf der L281 zwischen Hachenburg und der „Schneidmühle“ zu einer Straßenverkehrsgefährdung. Ein noch unbekannter Fahrer eines Skoda Kodiaq fuhr in Fahrtrichtung Hachenburg ca. 1 Meter auf dem Fahrstreifen eines entgegenkommenden VW Golf. Die 30-jährige Fahrerin des VW Golf konnte einen Zusammenstoß mit dem Skoda nur durch ein Ausweichmanöver in den Straßengraben verhindern. Die 30-jährige und ihr noch im Fahrzeug befindlicher 5-jähriger Sohn wurden hierdurch nicht verletzt. Ob an dem VW Golf ein Schaden entstanden ist, muss noch in einer Fachwerkstatt untersucht werden. Durch einen nachfolgenden Zeugen konnte das Kennzeichen des flüchtigen Skoda-Fahrers mitgeteilt werden. Der Skoda soll laut dem Zeugen zuvor bereits mehrfach fast mit der Schutzplanke kollidiert sein. Die Ermittlungen zur Fahrereigenschaft dauern noch an. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Im Zeitraum von 15.04.-17.04.2021 entwendeten unbekannte Täter eine fest verankerte Spendenbox samt Inhalt an der Dachschiefergrube Assberg bei Limbach.

Die Polizei Hachenburg bittet Personen, die sachdienliche Hinweise zu dem Diebstahl der Spendenbox in Limbach machen können und/oder Zeugen der Verkehrsgefährdung auf der L281 gewesen sind, sich entweder telefonisch (02662/95580) oder per eMail (pihachenburg@polizei.rlp.de) bei der Polizei Hachenburg zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hachenburg

Telefon: 02662 – 95580
pihachenburg@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell