Archivierter Artikel vom 02.03.2021, 09:10 Uhr
Niederwallmenach

Verdacht der Straßenverkehrsgefährdung ***Zeugen gesucht***

Am gestrigen Tag kam es gegen 17:20 Uhr zu einem Beinahezusammenstoß auf der L333 zwischen Bogel und Niederwallmenach.

Von Polizeidirektion Montabaur (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Armin Weigel/dpa

Ein aus Richtung Bogel kommender Pkw Mazda kam in einer Rechtskurve so weit auf die Gegenfahrspur, dass ein entgegenkommender Pkw-Fahrer ausweichen musste, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Ein Krad, das hinter diesem Pkw fuhr, musste seinerseits ebenso ausweichen und stark abbremsen, um ein Auffahren zu verhindern.
Die Polizei St. Goarshausen sucht nach Zeugen und bittet diese sich unter der Telefonnummer 06771/93270 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion St. Goarshausen

Telefon: 06771-93270
www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell