Archivierter Artikel vom 08.04.2022, 12:40 Uhr
Montabaur

Verdacht der Jagdwilderei

Im Zeitraum von Donnerstag, dem 07.04.2022, bis Freitag, den 08.04.2022, wurde durch bislang unbekannte Täter in einem Waldgebiet nahe der B8 (Bereich 'Hartenfelser Kopf') ein Müllsack illegal entsorgt.

Von Polizeidirektion Montabaur (ots)
Symbolbild
Die Polizei sucht nach einer vermissten jungen Frau aus Wiebelsheim.
Foto: Monika Skolimowska/dpa

In dem Müllsack konnten durch die eingesetzten Polizeibeamten unter anderem die Überreste eines Rehkadavers aufgefunden werden. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen muss daher von Jagdwilderei ausgegangen werden.

Zeugen, die im oben genannten Tatzeitraum auffällige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Montabaur (02602-9226 0) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur
Pressestelle

Telefon: 02602-9226-0
www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell