Montabaur/Köppel

Unbekannte spannen Seil quer über Wald- und Radweg zwischen Köppel und Alarmstange

Am Sonntagnachmittag (06.

Von Polizeidirektion Montabaur (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

06.2021/16.00 Uhr) meldete ein aufmerksamer Radfahrer der Polizeiwache Höhr-Grenzhausen, dass er am späten Vormittag einen Wald- und Radweg vom Köppel kommend in Richtung der Alarmstange befahren habe.

Auf diesem Streckenabschnitt konnte er ein quer zum Weg gespanntes Seil frühzeitig erkennen und rechtzeitig anhalten. Das Seil wurde durch den Radfahrer entfernt.

In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass es sich hier nicht um groben Unfug handelt. Schwere Verletzungen mit Spätfolgen sind nicht
auszuschließen.

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, sich bei der Polizeiinspektion Montabaur oder bei jeder anderen polizeilichen Dienststelle zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0
www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell