Archivierter Artikel vom 29.07.2021, 13:00 Uhr
Nastätten

Trickdiebstahl auf Parkplatz der Penny-Filiale

Am Montag, dem 26.07.2021, gegen 11:45 Uhr, wurde ein 82-jähriger Geschädigter auf dem Parkplatz der Penny-Filiale in Nastätten von einem männlichen Täter danach gefragt, ob er ihm ein „Zweieurostück“ wechseln könne.

Von Polizeidirektion Montabaur (ots)
Symbolbild
Die Polizei sucht nach einer vermissten jungen Frau aus Wiebelsheim.
Foto: Monika Skolimowska/dpa

Als der Geschädigte daraufhin in seinem Geldbeutel nach entsprechendem Wechselgeld suchte, verwickelte ihn der Täter geschickt in ein Gespräch und griff unter dem Vorwand, dem Geschädigten bei der Suche nach dem Wechselgeld helfen zu wollen, ebenfalls in den Geldbeutel.
Erst nach dem Gespräch und nach dem Verlassen der Örtlichkeit durch den Täter stellte der Geschädigte schließlich fest, dass aus seinem Geldbeutel insgesamt 70EUR an Scheingeld entwendet wurden.

bekannte Täterbeschreibung:

männlich, ca.45-50 Jahre, ca. 1,75m groß, schlank, kurz-graue Haare, osteuropäisches Erscheinungsbild, sprach gebrochenes Deutsch.

Die Polizeiinspektion St. Goarshausen bittet um Zeugenhinweise unter 06771-93270, sowie um äußerste Vorsicht bzw. Achtsamkeit bei künftigen Geldwechselvorgängen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0
www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell