Archivierter Artikel vom 16.09.2021, 03:40 Uhr
Vielbach

Straßenverkehrsgefährdung durch alkoholisierten Fahrzeugführer auf der L307, Höhe Vielbach – Zeugen gesucht

Am Mittwoch, dem 15.09.2021, gegen 21:30 Uhr, ereignete sich auf der L307 in Höhe der Ortslage Vielbach eine Straßenverkehrsgefährdung.

Von Polizeidirektion Montabaur (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Armin Weigel/dpa


Ein 35-jähriger Fahrzeugführer fuhr mit seinem PKW, einem weißen VW UP, die L307 aus Richtung Selters kommend in Fahrtrichtung Mogendorf. In einer Rechtskurve geriert er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit der linken Schutzplanke. In diesem Moment, so die Angaben eines unbeteiligten Verkehrsteilnehmers, nahte ein PKW im Gegenverkehr heran, welcher durch eine Gefahrenbremsung eine Kollision mit dem VW UP verhindern konnte.
Anschließend entfernte sich der Verursacher vom Unfallort. Er konnte letztlich im Bereich Andernach einer polizeilichen Kontrolle zugeführt werden. Neben der Tatsache, dass er unter Alkoholeinfluss stand, konnte ermittelt werden, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Die Polizei bittet Zeugen des oben beschriebenen Beinahe-Zusammenstoßes mit dem Gegenverkehr, insbesondere den entgegenkommenden Fahrzeugführer, sich unter 02602 9226-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0
www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell