Archivierter Artikel vom 17.08.2022, 03:30 Uhr
Selters

Straßenverkehrsgefährdung

Am Dienstag, den 16.08.2022 gegen 18:30 Uhr, wurde der Polizei Montabaur ein roter Kleinwagen mit auffälliger Fahrweise auf der L 307 im Bereich Selters gemeldet.

Von Polizeidirektion Montabaur (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Carsten Rehder/dpa

Unter anderem soll der PKW mehrfach auf der Strecke zwischen Selters und Mogendorf in den Gegenverkehr geraten sein.
Anhalteversuche der Polizei scheiterten zunächst und es kam zu einer Verfolgungsfahrt, die von Selters über Vielbach, Mogendorf, Oberhaid und Ellenhausen wieder nach Selters führte. Im Verlauf dieser Fahrtstrecke soll es auch zu einer Gefährdung eines Radfahrers gekommen sein, bevor der PKW schließlich zum Stehen kam. Auch kam es zu einem leichten Zusammenstoß mit einem beteiligten Streifenwagen während der Verfolgungsfahrt. Der Fahrer des PKW war erheblich alkoholisiert und musste sich im Anschluss einer Blutprobe unterziehen.

Die Polizei Montabaur (Tel.: 02602 92260) bittet um Zeugenhinweise zu diesem Vorfall, d.h. wer war zu besagter Zeit auf den genannten Strecken unterwegs und hat etwas beobachtet oder wurde gefährdet? Ebenso wird der Radfahrer gebeten sich bei der Polizei zu melden, da seine Personalien nicht bekannt sind.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur
Pressestelle

Telefon: 02602-9226-0
www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell