Hachenburg

Nachtragsmeldung zu: Schwerer Verkehrsunfall, B 414, Abfahrt Marienstatt

Die B 414 war für den Zeitraum von ca. 3 Stunden im besagten Bereich voll gesperrt, ist jetzt jedoch wieder befahrbar.

Polizeidirektion Montabaur (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa


Bei dem Verkehrsunfall, bei diesem zwei Fahrzeuge beteiligt waren, wurde eine Person schwer, die anderen drei Beteiligten leicht verletzt und in entsprechende Krankenhäuser eingeliefert. Alle beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

Zum Hintergrund:

Am heutigen Mittag, etwa gegen 13:45 Uhr, missachtete ein von der K 21 aus Richtung Marienstatt kommender PKW Fahrer beim linksabbiegen auf die B 414 in Richtung Hachenburg die Vorfahrt eines PKW, welcher zeitgleich auf der B 414 in Richtung Kroppach unterwegs war.

Im Rahmen der gesamten Unfallaufnahme waren Feuerwehr,-Rettungs – sowie Polizeikräfte im Einsatz, als auch die Straßenmeisterei Hachenburg und ein Abschleppunternehmen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hachenburg

Telefon: 02662-95580-0
www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell