Archivierter Artikel vom 21.07.2021, 05:20 Uhr
Hellenhahn-Schellenberg

Nachtrag zur Meldung von 21:57 Uhr – Schwerer Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der B255 zwischen Hellenhahn-Schellenberg und Rennerod.

Den ersten Ermittlungen am Unfallort zufolge fuhr ein 40-jähriger Fahrzeugführer, besetzt mit acht Personen, ungebremst auf ein vor ihm auf der Fahrbahn wartenden PKW.

Von Polizeidirektion Montabaur (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Die Ursache ist aufgrund der übersichtlichen Streckenführung derzeit noch unklar. Insgesamt wurden bei dem Unfall 15 Personen verletzt. Davon sieben schwer-/ und acht leichtverletzt. Der Streckenabschnitt war für vier Stunden voll gesperrt. Eine entsprechende Umleitung wurde durch die Straßenmeisterei Rennerod eingerichtet. Zahlreiche Kräfte der Feuerwehr, Rettungsdienst, sowie drei Rettungshubschrauber waren vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Westerburg

Telefon: 02663 98050
www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell