Mehrere Fahrzeugführer unter Alkohol- und Drogeneinfluss

Von Polizeidirektion Montabaur (ots)
Symbolbild
Symbolbild Foto: dpa

Vielbach und Höhr-Grenzhausen (ots) – In der Nacht vom 23.02.2024 auf den 24.02.2024 wurden drei Verkehrsteilnehmer aus dem Verkehr gezogen, die unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen standen.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

Um 22:20 Uhr wurde durch die Polizei ein PKW-Fahrer in der Hauptstraße von Vielbach einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass der 37-jährige Fahrer aus der VG Selters unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test ergab einen Wert von 1,44 Promille. Dem Beschuldigten wurde die Weiterfahrt untersagt, sein Führerschein sichergestellt und ihm eine Blutprobe entnommen.
Um 00:40 Uhr wurde dann ein 20-jähriger PKW-Fahrer aus der VG Weißenthurm in Höhr-Grenzhausen in der Straße Auf der Haide kontrolliert. Bei dem jungen Fahrer ergaben sich Hinweise auf den Konsum von Betäubungsmitteln und ein Drogentest bestätigte den Verdacht. Dem Fahranfänger, der sich noch in der Probezeit befindet, wurde ebenfalls die Weiterfahrt untersagt und auch ihm eine Blutprobe entnommen.
Um 04:05 Uhr wurde der nächste junge Autofahrer in der Rudolf-Diesel-Straße in Höhr-Grenzhausen kontrolliert. Der 19-jährige Fahranfänger aus der VG Ransbach-Baumbach stand ebenfalls unter Drogeneinfluss und er gab den Konsum von weichen sowie auch von harten Drogen zu. Bei einer Durchsuchung wurden bei ihm auch noch Konsumeinheiten von chemischen Drogen in Form von Opiaten aufgefunden und sichergestellt. Auch er musste sich einer Blutentnahme unterziehen und sein Führerschein wurde sichergestellt. Dieser wurde der zuständigen Führerscheinstelle mit der Anregung auf Entziehung übermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Montabaur
Steuler, PHK

Telefon: 02602-9226-0

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell