Nastätten

Erneut mehrere versuchte Betrugstaten durch falsche Polizeibeamte

Von Polizeidirektion Montabaur (ots)
Symbolbild
Symbolbild Foto: dpa

Bei der Polizeiinspektion St. Goarshausen sind heute mehr als zehn versuchte Betrugstaten mit falschen Polizeibeamten bekannt geworden.

Anzeige

Am Telefon wurde von einem angeblichen Einbruch in der Nachbarschaft erzählt, um so das Vertrauen der Geschädigten zu gewinnen. Betroffen waren Haushalte in Nastätten.

Die Polizei warnt nochmals eindringlich davor, Wertsachen an unbekannte Personen herauszugeben. Wertgegenstände, egal welcher Art, werden niemals von der Polizei abgeholt, um präventiv verwahrt zu werden.

Eventuelle weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit ihrer örtlichen Polizeidienstelle in Verbindung zu setzen zu wählen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Sankt Goarshausen

Telefon: 06771/9327-0

Fax: 06771/9327-100
www.polizei.rlp.de

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur
Pressestelle

Telefon: 02602-9226-0

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell