Diez

Diez und Umgebung – mehrere Fälle von sog. Schockanrufen mit erheblichem Schadenseintritt

In den vergangenen Tagen wurden bei der Polizeiinspektion Diez eine Vielzahl sogenannter Schockanrufen (Enkeltrick, Falsche Polizeibeamte) zur Anzeige gebracht.

Von Polizeidirektion Montabaur (ots)
Lesezeit: 1 Minute
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Bernd Settnik/dpa

In den meisten Fällen wurde die Betrugsmasche durch die Angerufenen durchschaut und das Gespräch frühzeitig beendet.
In zwei Fällen kam es jedoch zu einem erheblichen finanziellen Schaden im hohen fünfstelligen Bereich.
Die Geschädigten ließen sich darauf ein, hohe Bargeldbeträge und Gold an ihnen unbekannte Personen an einem zuvor am Telefon vereinbarten Treffpunkt zu übergeben.
Obwohl bereits seit Jahren in den Medien vor diesen betrügerischen Anrufen gewarnt wird, fallen immer wieder insbesondere Seniorinnen und Senioren auf die Betrüger herein und werden um ihr Erspartes gebracht.
Die Polizei möchte hierzu nochmals klarstellen, dass weder durch die Polizei noch durch sonstige Strafverfolgungsbehörden Bürgerinnen oder Bürger dazu aufgefordert werden, Bargeld oder Wertgegenstände zu übergeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diez

Telefon: 06432-601211
www.polizei.rlp.de/pi.diez

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell