Archivierter Artikel vom 10.05.2021, 14:40 Uhr
Bad Kreuznach

Zwischenbilanz zu den Kontrollmaßnahmen in den Innenstädten

Nachdem sich das Polizeipräsidium Mainz in diesem Jahr in den Innenstädten von Mainz, Worms und Bad Kreuznach im Rahmen des Verkehrskonzepts „Verbesserung des Verkehrsklimas durch die Förderung regelkonformen Verhaltens in den Innenstädten“, Verstöße in den Fokus rückt, die nicht unmittelbar zu einem Unfall führen, jedoch das Miteinander im Straßenverkehr erheblich beeinträchtigen, zieht die Polizeiinspektion Bad Kreuznach die erste Bilanz.

Von Polizeidirektion Bad Kreuznach (ots)
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten
Symbolbild
Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild


Seit dem verstärkten Kontrollbeginn vor vier Wochen führte die Polizeiinspektion Bad Kreuznach mehrere Kontrollstellen an verschiedenen Örtlichkeiten im Bereich der Innenstadt von Bad Kreuznach durch. Im Rahmen dieser Kontrollmaßnahmen wurden insgesamt 250 Verkehrsteilnehmende kontrolliert und hierbei 145 Verkehrsverstöße festgestellt. Neben Verstößen in Bezug auf die Personensicherung nutzten 14 Fahrzeugführer verbotswidrig ein Mobiltelefon während der Fahrt. Weiterhin wurden neun Rotlichtverstöße geahndet. Darüber hinaus missachteten 31 Radfahrer das Radfahrverbot in der Fußgängerzone. Entsprechende Ordnungswidrigkeitenverfahren wurden eingeleitet.
Die Vielzahl der festgestellten Verkehrsverstöße zeigt, dass sich einige Verkehrsteilnehmende nicht regelkonform verhalten. Die Polizei appelliert daher an die gegenseitige Rücksichtnahme und Vorsicht aller Verkehrsteilnehmenden, um hierdurch das Verkehrsklima nachhaltig zu verbessern. Jeder kann durch sein Verhalten einen Beitrag zur Verbesserung des Verkehrsklimas leisten!
Auch zukünftig wird die Polizeiinspektion Bad Kreuznach verstärkt Kontrollmaßnahmen in diesem Bereich durchführen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Kreuznach

Telefon: 0671 92000-203
E-Mail: pdbadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell